Hüfte

Hüftschmerzen - nicht nur ältere Menschen sind Betroffen

Hüftschmerzen stellen generell überaus belastende Gelenkprobleme dar und können sowohl bei Berufstätigen und teilweise sogar sehr jungen Menschen als auch bei Personen in einem fortgeschrittenen Alter auftreten. In beiden Fällen resultieren die Schmerzen in den Hüftgelenken sehr häufig aus einer Unterfunktion und der Degeneration der wichtigen Hüftgelenkknorpel, wodurch die verschiedensten Belastungen direkt auf die Gelenke im Hüftbereich einwirken können.

Hierbei muss bedacht werden, dass derartige Belastungen nicht nur ausschließlich durch Bewegungen beim Sport oder bei der körperlichen Arbeit, sondern auch durch das lange Sitzen an einem Schreibtisch entstehen können. Weisen die Knorpel in der Hüfte eine gravierendere Unterfunktion auf, so können durch die Reibungen, Stöße und die starke Kompression der Knorpel sehr schnell Reizungen und Entzündungen in den Hüftgelenken entstehen.

Die Funktion der Gelenkknorpel in der Hüfte muss gefördert werden

Generell stellt eine optimale Funktion und die Gesundheit der Hüftgelenkknorpel absolut keine Selbstverständlichkeit dar, denn um die verschiedenen Belastungseinwirkungen in einem idealen Umfang kompensieren zu können, sind die Knorpelzellen auf die drei wichtigen Gelenknährstoffe Glucosamin, MSM und Chondroitin angewiesen.

Diese drei Nährstoffe können vom menschlichen Organismus leider nicht eigenständig produziert werden und müssen den Knorpelzellen daher über die Nahrung zugeführt werden. Weist ein Knorpel bereits eine gravierendere Unterfunktion oder auch Rückbildung aufgrund einer nicht idealen der Nährstoffversorgung auf, reicht die Konzentration der Gelenknährstoffe in den Nahrungsmitteln in vielen Fällen leider nicht aus. ARTOAKTIV von PreThis© gleicht den Mangel effektiv durch eine perfekte Dosierung der Gelenknährstoffe wieder aus.

Des weiteren zeigen zahlreiche Langzeitstudien auf, dass sich im Rahmen des Alterungsprozesses des Menschen die Konzentration dieser drei Gelenknährstoffe in den Knorpelzellen ungemein schnell vermindern kann, was auch einer der Hauptgründe dafür darstellt, warum viele Menschen in einem fortgeschrittenen Alter unter erheblichen Schmerzen und degenerativen Zuständen in den Hüftgelenken leiden. Aus diesem Grund ist es grundsätzlich ratsam, sowohl prophylaktisch als auch in einem akuten Fall von Hüftproblemen für die hoch konzentrierte Nährstoffzufuhr und somit für eine optimale Funktion und für den Erhalt der Gelenkknorpel im Hüftbereich zu sorgen.

Auch Haltungsfehler können Hüftgelenkschmerzen verursachen

Die meisten Menschen weisen heutzutage gravierend Haltungsfehler auf, wodurch auch die Stellung der Hüfte negativ beeinflusst wird. Durch eine Fehlstellung der Hüfte werden in vielen Fällen die Gelenkknorpel in den Hüftgelenken stärker komprimiert, als von der Natur tatsächlich vorgesehen, wodurch die Knorpelmasse in Bezug auf die Belastungspufferung erheblich überlastet wird.

Das Resultat aus einem derartigen Umstand kann wiederum ein Knorpelrückgang sein und vor allem in Kombination mit einer langfristigen Unterversorgung mit den drei Gelenknährstoffen MSM, Chondroitin und Glucosamin steigt das Risiko auf schmerzhafte Gelenkprobleme in der Hüfte erheblich an.

Die Experten raten daher, grundsätzlich sowohl bei schwerer körperlicher Arbeit, als auch beim regelmäßigen Sitzen an einem Schreibtisch im Rahmen der Arbeit in einem Büro, immer auf eine gesunde Haltung zu achten und die Knorpelmasse in der Hüfte zudem ausreichend und konstant mit den drei wichtigen Gelenknährstoffen zu versorgen.

Durch diese Maßnahmen lassen sich sowohl eine Überbelastung der Knochenmasse als auch ein unbemerkter Knorpelrückgang und somit auch schmerzhafte Gelenkprobleme in der Hüfte bereits in jungen Jahren vermeiden.

Das sagen unsere Kunden zu ARTOAKTIV von PreThis®

Schon meine Mutter litt unter Hüftgelenksschmerzen, sie musste im hohen Alter operiert werden. Mit ca. 61 Jahren begannen auch bei mir die Schmerzen in den Hüftgelenken. Seit nun 2 Jahren nehme ich die Artoaktiv Kapseln. Schon nach 2,5 Monaten stellte sich die Wirkung ein, die Schmerzen ließen nach und nach 6 Monaten war ich nahezu schmerzfrei. Glücklicherweise nahm ich das Mittel noch rechtzeitig, so das eine weitere Verschleiß gestoppt wurde. Ich nehmen ARTOAKTIV seit dem regelmäßig und bin mir sicher das eine Operation für mich nicht in Frage kommen wird.
Roswita Brengelmann, 63 Jahre

Bleiben Sie fit und vital mit ARTOAKTIV von PreThis®

Eine Dose Artoaktiv Gelenknahrung deckt den Bedarf für einen ganzen Monat!

Bitte beachten Sie im Shop unsere Staffelpreise und sparen Sie mit unseren Sparangeboten bis zu 72,- Euro!

Jetzt ab 24,95 EUR bestellen!

Hier klicken und
gÜnstig bestellen!

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands: 3,90 EUR. Die Lieferung erfolgt per DHL. Unsere Lieferkosten in das Ausland finden Sie in unserem Shop.

Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt nur 1-2 Werktage!